Wahrscheinlichkeiten in der Galaxie
für Leben, Intelligenz und Zivilisation

Ein Verteilungsmodell

Copyright ©
Klaus Piontzik

 Englische Version    
Englische Version    


Kapitel 6.5 - Vergleichbare technologische Zivilisationen

Skyline Die heutige Zivilisation befindet sich etwa seit 300 Jahren auf der 6. Stufe, bzw. stehen wir mit der Mondlandung 1969, sowie dem Aufbau der internationalen Raumstation ISS seit 1998, am Anfang der siebten Stufe.
Lediglich zwei der acht Entwicklungsstufen stellen daher vergleichbare technologische Zivilisationen dar, nämlich die Stufen 6 und 7. Das entspricht einer Wahrscheinlichkeit von:

Fz = 14.400:7.301 (1:36+1:49) = 34.000:357.749 = 2:21

FLiz = FL Fi Fz = 1:10 1:13 34.000:357.749 = 1:1.368 vergleichbare Zivilisationen

Einsetzen aller Werte (Fe = 0,1) in die Gleichung 6.3.3 liefert:

Nze1 = (100-300)109 1:15.000 1:86 1:1.368
Nze1 = 57 – 170 vergleichbare Zivilisationen

Einsetzen aller Werte (Fe = 0,01) in die Gleichung 6.3.3 liefert:

Nze2 = (100-300)109 1:15.000 1:861 1:1.368
Nze2 = 6 – 17 vergleichbare Zivilisationen

Die beiden Ergebnisse lassen sich dann zusammenfassen, zu folgender Aussage:

6.5.1 Satz Es könnten zwischen 6 und 170 technologische Zivilisationen, auf einer „Erde 2“, in einem sonnenähnlichen Sternsystem, in unserer Galaxie existieren, die mit unserer vergleichbar wären.



Fze = Fsph Fgae FLiz
Fze = 1:15.000 (1:86-1:861) 1:1.368
Fze = 1:1.764.720.000 – 1:17.647.200.000

Nur jedes 1,764 bis 17,647 Milliardste Sternsystem besitzt eine „Erde 2“, mit einer vergleichbaren Zivilisation.


Schlussfolgerung:
Verteilt man die maximal vorhandenen vergleichbaren 170 Zivilisationen gleichmäßig in der Galaxie, so liegen im Mittel etwa 5.286 Lichtjahre zwischen ihnen.
Ein Signal von einer anderen Zivilisation wäre demzufolge auch ein paar tausend Jahre unterwegs und hätte ebenso zum „richtigen“ Zeitpunkt abgeschickt werden müssen, um uns heute zu erreichen. Es wäre schon ein unglaublicher Glücksfall, wenn man mit dem SETI Projekt so ein Signal auffangen würde.
Eine Kommunikation wäre, durch die großen Zeitspannen bei der Signalübertragung, auch nicht möglich. Ausführlicher wird dieses Thema im Kapitel 16 (Das SETI-Projekt) behandelt.

 

 zur vorherigen Seite zurück home weiter  zur nächsten Seite

 

256 Seiten, davon 29 in Farbe
76 Abbildungen
11 Tabellen


ProduKtion und Verlag:
Books on Demand GmbH, Norderstedt

ISBN 978-3-7494-9653-2

Preis: 18 Euro