Wahrscheinlichkeiten in der Galaxie
Ein Verteilungsmodell für habitable Planeten
Copyright Klaus Piontzik Claude Bärtels

 Englische Version    
Englische Version    


6.3 - Spezielles Grundmodell

Die Gleichung 5.3.1 für „Erden 2“ mit einer intelligenten Spezies kann noch erweitert werden zu:

6.3.1 Gleichung Nze = Nie Fz
Nze = A Fsph Fgae FL Fi Fz

Gleichung 6.3.1 gibt die Zahl der intelligenten Spezies wieder, die über Technologie verfügen könnten und eine Entwicklungsstufe größer als 2 erreicht haben. Die Gleichung 6.3.1 lässt sich noch etwas vereinfachen. Dazu muss man sich den Wahrscheinlichkeitsfaktoren zuwenden. Bekannt sind ja folgende:

Fsph = FsFpFh = 7:25 201:14.000 10:603
= 1:15.000 habitable Zone
   
Fgae = FgFaFe = 1.212:3.286 51:130 (1:100 – 1:10)
= 1:702 bis 1:70 Erdähnlichkeit

Betrachtet man nur die „Erden 2“, dann kann man noch eine Wahrscheinlichkeit für eine Zivilisation aufstellen.

6.3.2 Definition FLiz = FL Fi Fz

Dabei muss Fz jeweils an die zu betrachtenden Zivilisationsmengen angepasst werden, was in den folgenden Abschnitten noch ersichtlich werden wird.

Die Gleichung 6.3.1 kann dann auch noch so dargestellt werden:

6.3.3 Gleichung Nze = A Fsph Fgae FLiz
   
 
Fsph = Fs Fp Fh Habitable Zone
Fgae = Fg Fa Fe Erdähnlichkeit
FLiz = FL Fi Fz Zivilisation
   


Das Gleichungssystem 6.3.3 beinhaltet alle planetaren und biologischen Faktoren, welche die Entwicklung einer Zivilisation, durch eine intelligente Spezies, auf einer „Erde 2“, in einem sonnenähnlichen System, in der Galaxie, beeinflussen können.

Da wir eine Zivilisation kennen, nämlich unsere, lässt sich Gleichung 6.3.3 noch etwas modifizieren. Es gilt:

6.3.4 Gleichung Nze = A Fsph Fgae FLiz ≥ 1

 

 zur vorherigen Seite zurück home weiter  zur nächsten Seite

 

176 Seiten
84 farbige Abbildungen
9 Tabellen

ProduKtion und Verlag:
Books on Demand GmbH, Norderstedt

ISBN 9-783-7528-1229-9

Preis: 22 Euro