Wahrscheinlichkeiten in der Galaxie
für Leben, Intelligenz und Zivilisation

Ein Verteilungsmodell

Copyright ©
Klaus Piontzik

 Englische Version    
Englische Version    


9.8 - Korrekturen für das Grundmodell

Das Spezielle Grundmodell 6.3.3 für habitable „Erden 2“, in sonnenähnlichen Systemen, mit einer technologischen Zivilisation lautet:

Nze = A∑ Fsph ∑ Fgae ∑ FLiz

Einsetzen der neuen Werte in die Gleichung 6.3.3 liefert:

Nze = (100-300)∑109 ∑ 1:15.000 ∑ (1:362 – 1:1.085) ∑ 1:1.040

Daraus ergibt sich die folgende Korrektur für Satz 6.4.1:

9.8.1 Satz Es existieren wahrscheinlich 6 bis 53 technologische Zivilisationen, auf einer „Erde 2“, in sonnenähnlichen Sternsystemen, in unserer Galaxie.


Das Allgemeine Grundmodell 8.4.2 für habitable „Erden 2“ in der Galaxis, mit einer technologischen Zivilisation, lautet:

NzexGal = ∑ Nzex = A ∑ ∑ (FX ∑ ∑Fph∑ ∑ Fgae ∑ ∑FLiz)

NzexGal ≈ A ∑ Fph ∑ Fgae ∑ FLiz

Einsetzen der neuen Werte in die Gleichung 8.4.2 liefert:

NzexGal = (100-300)∑109 ∑ 1:4.200 ∑ (1:362 – 1:1.085) ∑ 1:1.040

Daraus ergibt sich die folgende Korrektur für Satz 8.4.5:

9.8.2 Satz Die Anzahl der Sternsysteme in der Galaxie, mit erdähnlichen, habitablen Planeten, die technologische Zivilisationen tragen könnten, ergibt sich maximal wahrscheinlich zwischen 21 und 190.


Vergleich Drake-Gleichung
Vergleichbar ist hier die Drake-Gleichung 9.1.2 mit 8 – 209 außerir-dischen technologischen Zivilisationen. Das Drake-Fenster deckt sich mit dem unteren Bereich des Fensters aus dem Allgemeinen Grundmodell.
Die korrigierte Drake-Gleichung 9.5.4 liefert 11 – 140 außerirdische technologische Zivilisationen. Das korrigierte Drake-Fenster deckt sich mit dem unteren Teil des Fensters aus dem Allgemeinen Grundmodell.
Damit besteht eine gute ‹bereinstimmung der Drake-Gleichung und dem Allgemeinen Grundmodell.

9.8.3 Satz Das Allgemeine Grundmodell, sowie die Drake-Gleichung stellen zwei zueinander äquivalente Betrachtungsweisen dar.


Da die Anzahl der Sternsysteme aus dem Grundmodell wesentlich größer ist, als bei der Drake-Gleichung, kann geschlossen werden, dass die obere Schranke Fe, für die Wahrscheinlichkeit einer zweiten Erde, zu hoch angesetzt ist.

 

 zur vorherigen Seite zurück home weiter  zur nächsten Seite

 

256 Seiten, davon 29 in Farbe
76 Abbildungen
11 Tabellen


ProduKtion und Verlag:
Books on Demand GmbH, Norderstedt

ISBN 978-3-7494-9653-2

Preis: 18 Euro