Wahrscheinlichkeiten in der Galaxie
Ein Verteilungsmodell für habitable Planeten
Copyright © Klaus Piontzik Claude Bärtels

 Englische Version    
Englische Version    

7 – Überleben einer Zivilisation

7.1 - Entwicklungshindernisse einer Zivilisation

Damit sich eine Zivilisation derart erfolgreich entwickeln kann, dass sie Stufe 6 oder höher erreicht, muss sie mindestens vier weitere Schwierigkeiten meistern. Diese sind:

1 Versorgungsmangel
In der Geschichte der Menschheit sind einige Kulturen wie z.B. die Maya oder auch die Anastasi durch Hungersnot verursacht, durch anhaltende Dürre und/oder Klimaverschiebung bzw. Klimawandel, zugrunde gegangen.
Raubbau [1], Umweltverschmutzung [2] und Überbevölkerung [3] sind zusätzliche Risikopotenziale.
   
2 Seuchen, Pandemie
Historisch waren die Pest und die „Spanische Grippe“ die großen Seuchen, welche die Menschheit bisher heimgesucht haben. Heutzutage ist es z.B. das Ebola-Virus auf dem afrikanischen Kontinent. Aktuell (Jan. 2016) wird ein Ausbruch des Zika-Virus (Familie der Flaviviridae) als potenzielle Gefahr („Zika Fever“) kontrovers diskutiert.
Alle diese Pandemien haben das Potenzial die Menschheit auszurotten. So ist es den Indianern Nord- und Südamerikas ergangen, als die Europäer in ihrem Gebiet erschienen. [4]
   
3 Kriege
Durch Kriege sind schon viele Staaten und Kulturen gefallen. Ein weiteres potenzielles Vernichtungsrisiko ist die Tatsache, dass die großen Industrienationen seit gut 60 Jahren über ausreichend Vernichtungskraft verfügen, um die Menschheit mehrmals auszulöschen. [5]
   
4 Katastrophen
Regionale Katastrophen wie Vulkanismus als Lahar und pyroklastische Ströme oder Erdbeben durch Plattentektonik, sowie Tsunamis, Waldbrände und Hurrikans können sich zu erheblichen Schwierigkeiten in der menschlichen Entwicklung entwickeln. [6]
   
5 Innere Konflikte
Ausfall der Infrastruktur durch Hackerangriffe oder Sabotage sowie soziale Unruhen und Revolutionen oder Bürgerkrieg können sich zu erheblichen Schwierigkeiten in der menschlichen Entwicklung entwickeln. [7]


Versorgungsmangel, Pandemien, Kriege, Katastrophen und innere Konflikte sind zum einen Teil kulturell bedingte Hindernisse zum anderen durch Umwelteinflüsse induziert.
Jede fortgeschrittene Zivilisation wird in ihrer Entwicklung diese Hindernisse zu meistern haben. Wobei fünf Chancen des Scheiterns bestehen. Demnach besteht für eine Zivilisation eine Chance von F
u = 1:6 zu überleben.

 

 zur vorherigen Seite zurück home weiter  zur nächsten Seite

 

176 Seiten
84 farbige Abbildungen
9 Tabellen

ProduKtion und Verlag:
Books on Demand GmbH, Norderstedt

ISBN 9-783-7528-1229-9

Preis: 22 Euro